Hund der Woche: Pembroke Welsh Corgi

Pembroke-WaliserCorgi

Hunde aller Formen und Größen sind großartige Begleiter, aber einige Rassen sind beliebter als andere. Diese Woche werfen wir einen Blick auf die Pembroke Welsh Corgi alias Corgi alias Corgi-Welpe – eine Rasse, die schnell zu einer der beliebtesten in den Vereinigten Staaten wird. Diese freundlichen kleinen Hunde sind für ihre kleine Statur und große Persönlichkeit bekannt und eignen sich hervorragend als Haustiere für aktive Familien. Wenn Sie darüber nachdenken, Ihrer Familie einen walisischen Pembroke-Corgi hinzuzufügen, müssen Sie Folgendes wissen!

Fakten

Nach Angaben des American Kennel Club der walisische Pembroke-Corgi ist 

  1. Einer der angenehmsten aller kleinen Haushunde. 
  2. Starker, athletischer und lebhafter kleiner Hirte 
  3. Anhänglich und kameradschaftlich, ohne bedürftig zu sein.
  4. Eine der weltweit beliebtesten Hüterassen. 
  5. Bei 10 bis 12 Zoll an der Schulter und 27 bis 30 Pfund
  6. Kurze, aber kräftige Beine
  7. Lang und niedrig gebaut
  8. Überraschend schnell und agil. 
  9. Hell, sensibel 
  10. Viel Spaß beim Spielen mit seiner menschlichen Familie 
  11. Reagiert gut auf Training

royal corgi puppies

Berühmte Corgi-Welpen

Wenn Sie in Großbritannien sind, ist das keine Überraschung Königin Elizabeth II. liebt Corgis. Seit 1952 ist die Königin im Besitz 30 Corgis.

Corgis in der Populärkultur

Genau wie unsere Feeds sind Ihre sozialen Medien wahrscheinlich mit niedlichen Hundeinhalten und lustigen Hundememes überfüllt. Aufgrund der Größe und Form der Corgis und des gelegentlichen überraschten Blicks sind sie zu einem beliebten Hundemem geworden.

Lassen Sie uns diese Ausgabe des Hundes der Woche mit einigen unserer Lieblings-Corgi-Meme unten beenden

 

corgi puppies

corgi puppies in snow

corgi puppies thinking about life

corgi puppies

 

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

1. Was macht Pembroke Welsh Corgis so beliebt?
Pembroke Welsh Corgis sind wegen ihrer freundlichen und lebhaften Persönlichkeiten, ihrer kompakten Größe und ihrem ikonischen Aussehen mit kurzen Beinen und langen Körpern beliebt. Sie sind ausgezeichnete Begleiter für aktive Familien aufgrund ihrer liebevollen Natur und ihrer Freude am Spielen.

2. Sind Pembroke Welsh Corgis gute Haustiere für Familien mit Kindern?
Ja, Pembroke Welsh Corgis können großartige Haustiere für Familien mit Kindern sein. Sie sind bekannt für ihr sanftes Wesen und ihre Liebe zur menschlichen Interaktion. Es ist jedoch wichtig, den Kindern beizubringen, wie sie sicher und respektvoll mit Hunden umgehen, um Unfälle zu vermeiden.

3. Benötigen Pembroke Welsh Corgis viel Bewegung?
Trotz ihrer kleinen Größe sind Pembroke Welsh Corgis energisch und benötigen regelmäßige Bewegung, um gesund und glücklich zu bleiben. Tägliche Spaziergänge, Spielzeit und mentale Stimulation sind notwendig, um ihren Bewegungsbedarf zu decken und Langeweile zu vermeiden.

4. Sind Pembroke Welsh Corgis leicht zu trainieren?
Ja, Pembroke Welsh Corgis sind generell bereit, ihren Besitzern zu gefallen, und reagieren gut auf Training. Sie sind intelligent und genießen es, neue Tricks und Kommandos zu lernen. Konsequente und auf positiver Verstärkung basierende Trainingsmethoden funktionieren am besten für diese Rasse.

5. Sind Pembroke Welsh Corgis anfällig für gesundheitliche Probleme?
Wie alle Rassen können Pembroke Welsh Corgis für bestimmte gesundheitliche Probleme anfällig sein, einschließlich Hüftdysplasie, Bandscheibenerkrankungen (IVDD) und progressive Retinaatrophie (PRA). Verantwortungsvolle Zuchtpraktiken und regelmäßige tierärztliche Untersuchungen können dazu beitragen, diese Risiken zu minimieren.

6. Wie viel Pflege benötigen Pembroke Welsh Corgis?
Pembroke Welsh Corgis haben ein Doppelfell, das das ganze Jahr über mäßig und während der Fellwechselperioden stärker haart. Regelmäßiges Bürsten hilft, das Haaren zu minimieren und ihr Fell gesund zu halten. Zudem sind routinemäßige Pflegemaßnahmen wie das Schneiden der Krallen und die Reinigung der Ohren notwendig für ihr allgemeines Wohlbefinden.

7. Sind Pembroke Welsh Corgis für das Leben in einer Wohnung geeignet?
Obwohl Pembroke Welsh Corgis anpassungsfähig sind und in verschiedenen Wohnsituationen, einschließlich Wohnungen, gedeihen können, benötigen sie ausreichend Bewegung und mentale Stimulation. Der Zugang zu Außenbereichen für Spaziergänge und Spielzeit ist unerlässlich, um ihre Bedürfnisse zu erfüllen.

8. Verstehen sich Pembroke Welsh Corgis gut mit anderen Haustieren?
Pembroke Welsh Corgis sind im Allgemeinen gesellig und können gut mit anderen Haustieren, einschließlich Hunden und Katzen, auskommen, besonders wenn sie von klein auf richtig sozialisiert werden. Überwachte Einführungen und eine schrittweise Eingewöhnung können helfen, einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, wenn sie neuen pelzigen Freunden vorgestellt werden.

9. Wie finde ich einen seriösen Züchter, wenn ich an einem Pembroke Welsh Corgi interessiert bin?
Wenn Sie nach einem Pembroke Welsh Corgi-Welpen suchen, ist es wichtig, Nachforschungen anzustellen und einen seriösen Züchter zu wählen, der die Gesundheit und das Wohlbefinden seiner Hunde priorisiert. Suchen Sie nach Züchtern, die Gesundheitsuntersuchungen durchführen, ihre Welpen richtig pflegen und sozialisieren und transparent über ihre Zuchtpraktiken sind.

10. Gibt es Rettungsorganisationen, die sich auf Pembroke Welsh Corgis spezialisiert haben?
Ja, es gibt Rettungsorganisationen und rassespezifische Rettungen, die sich auf Pembroke Welsh Corgis konzentrieren. Diese Organisationen retten, rehabilitieren und vermitteln Corgis, die liebevolle Familien benötigen. Erwägen Sie die Adoption als eine mitfühlende Option, um einem Corgi eine zweite Chance auf ein glückliches Leben zu geben.

11. Haben Pembroke Welsh Corgis spezielle Ernährungsanforderungen?
Pembroke Welsh Corgis benötigen eine ausgewogene Ernährung, die ihrem Alter, ihrer Größe und ihrem Aktivitätsniveau entspricht. Überfütterung sollte vermieden werden, um Fettleibigkeit zu verhindern, die gesundheitliche Probleme wie Gelenkprobleme verschlimmern kann. Konsultieren Sie Ihren Tierarzt für individuelle Ernährungsempfehlungen für Ihren Corgi.

12. Sind Pembroke Welsh Corgis gute Wachhunde?
Ja, Pembroke Welsh Corgis sind aufmerksame und wachsame Hunde, was sie zu ausgezeichneten Wachhunden macht. Sie können bellen, um ihre Besitzer auf herannahende Fremde oder ungewöhnliche Aktivitäten aufmerksam zu machen, aber frühzeitiges Training kann helfen, übermäßiges Bellen zu kontrollieren.

13. Wie lange leben Pembroke Welsh Corgis typischerweise?
Pembroke Welsh Corgis haben eine durchschnittliche Lebensdauer von etwa 12 bis 15 Jahren, wenn sie ordnungsgemäß gepflegt, ernährt und tierärztlich versorgt werden. Die Erhaltung ihrer Gesundheit durch regelmäßige Bewegung, eine ausgewogene Ernährung und präventive Gesundheitsmaßnahmen kann zu einem längeren und glücklicheren Leben beitragen.

14. Sind Pembroke Welsh Corgis anfällig für Trennungsangst?
Pembroke Welsh Corgis sind dafür bekannt, enge Bindungen zu ihren Familien aufzubauen und können Trennungsangst erleben, wenn sie über längere Zeiträume allein gelassen werden. Richtiges Sozialisationstraining und die Bereitstellung mentaler Stimulation können helfen, Trennungsangst zu lindern und Unabhängigkeit zu fördern.

15. Können Pembroke Welsh Corgis an Hundesportarten oder Aktivitäten teilnehmen?
Ja, Pembroke Welsh Corgis können in verschiedenen Hundesportarten und Aktivitäten wie Agility, Gehorsamkeit, Rally und Hüteprüfungen erfolgreich sein. Ihre Intelligenz, Beweglichkeit und Athletik machen sie gut geeignet für Wettkämpfe und Aktivitäten, die ihren Geist und Körper fordern.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.